Ort
Alphen aan den Rijn -Niederlande
Auftraggeber
Provinz Zuid-Holland
Zeitraum
2009

NTP Milieu führt eine In-Situ-Sanierung auf dem ehemaligen NAF-Gelände in Alphen aan den Rijn durch.

Das NAF-Gelände ist ein Standort am Oude Rijn in Alphen aan den Rijn, und ist die Stelle, wo die Nederlandse Asphaltfabriek (NAF) von 1921 bis Anfang der 80er Jahre Bedachungen und Kitt herstellte. Außerdem wurde an diesem Standort Karbolineum eingekauft und in kleine Fässer abgefüllt. Aufgrund dieser Aktivitäten wurden Land und Meeresboden im Standort und in seiner unmittelbaren Nähe stark verunreinigt.

Die Provinz Zuid-Holland säubert das Wasserbett, um weitere Geruchsbelästigungen für die Umwelt und die weitere Verbreitung der Verunreinigungen zu verhindern. Gleichzeitig wird der Baggerschlamm im Wasserbett beseitigt, sodass das Fahrwasser wieder Tief genug ist und das Wasser richtig durchströmen kann.

Die Sanierung des Wasserbettes ist ein Projekt, bei dem die Gemeinde Alphen aan den Rijn, das Rheinland und die Provinz Zuid-Holland jeweils auf Basis ihrer eigenen Interessen eng zusammenarbeiten. Leitung und Koordination liegen bei der Provinz Zuid-Holland. Das bedeutet unter anderem, dass die Provinz über das Projekt mit der Umgebung kommuniziert.

Weitere Informationen über das Projekt finden Sie auf www.nafterrein.nl